Fleissiges Schaffen in den Bereichen Biodiversität und nachhaltige Entwicklung

Der Verein Lebendiges Rottal (VLR) arbeitet an diversen Projekten, wovon einige unten aufgeführt sind. Durch das stetige Engagement sind das „Rottal der drei Kantone“ wie auch das Hügelland zwischen Wigger und Langete in den letzten Jahren um viele natürliche Landschaftselemente und einige besonders wertvolle Lebensräume reicher geworden. Mit seiner intakten Landschaft, der beachtlichen Biodiversität und der kulturellen Vielfalt bietet das Rottal überraschend viele Erlebnis- und Erholungsmöglichkeiten, was in der Vergangenheit weitgehend verborgen blieb. Ein Besuch im „Rottal der drei Kantone“ kann also zu einer richtigen Entdeckungstour werden!

Zusammen mit Partnerorganisationen arbeitet der VLR weiter in die Richtung einer umfassenden Förderung der Biodiversität, welche auch die kulturelle Vielfalt samt den Kulturgütern mit einbezieht. Da sich der VLR die letzten Jahre auch immer mehr mit anderen Organisationen aus Natur, Kultur und Wirtschaft vernetzt hat und in intensivem Kontakt zu verschiedenen Gemeinde- und Regionsbehörden steht, ist das „Rottal der drei Kantone“ und seine Umgebung auf gutem Weg, zu einer Vorzeigeregion für nachhaltige Entwicklung zu werden. Beispielsweise wurde auf Initiative des VLR bereits zweimal das Rottaler Erntefest (www.erntefest.ch) durchgeführt und Ende 2006 der Verein Karpfen pur Natur (siehe unten) auf gegründet, in welchem sich die Aspekte Natur, Kultur und Wirtschaft miteinander vereinen.

Aktuelle Projekte

karpfenteich Aushub des ersten Karpfenteiches unterhalb Ludligen.



Aktuelle Projekte des Vereins Lebendiges Rottal